Zum Inhalt

Abi Zeugnisse feierlich übergeben

Blick in den Hörsaal bei der Ansprache des Schulleiters
Blick in den Hörsaal
Grußworte von Prof. Baderschneider, Prorektor der HfTL
Auszeichnung für ein hervorragendes Abitur
Gruppenaufnahem von Absolventen der A.-Rossbach-Schule

Seit vielen Jahren erhalten die Schülerinnen und Schüler der Leipziger Arwed-Rossbach-Schule traditionell ihre Abiturzeugnisse im Rahmen eines Festakts in der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL).

Während draußen tropische Temperaturen herrschten, nahmen Eltern, Verwandte, Freunde und nach dem LVZ-Gruppenfoto vor der Hochschule auch die Abiturienten ihre Plätze im angenehm temperierten Hörsaal ein.
Virtuos startete Markus Schöpke mit dem Praeludium von Johann Sebastian Bach aus dem wohltemperierten Klavier und stimmte so die Anwesenden auf die nächsten zwei Stunden ein.
In seiner Festrede ließ der Schulleiter, Herr Engler, noch einmal die letzten Jahre der Absolventinnen und Absolventen an der Arwed-Rossbach-Schule Revue passieren. Dabei lobte er die Leistungsbereitschaft und das Engagement, sich täglich neuen Herausforderungen zu stellen. Mit dem Abitur sieht er die Absolventen gut gerüstet für ein Studium, eine Ausbildung, ein soziales Jahr oder vielleicht ein Jahr „work and travel“ auf dem fünften Kontinent. „Egal was Sie machen, machen Sie etwas, dass Sie begeistert, Ihnen Freude und Spaß macht, Sie weiterbringt und Ihre persönliche Entwicklung prägt“ gab Herr Engler den Absolventen zum Ende seiner Rede mit auf den Weg.

Daran knüpften nahtlos die Grußworte von Prof. Dr. Claus Baderschneider, Prorektor für Internationales der HfTL, an. „Ich darf Ihnen, liebe Abiturientinnen und Abiturienten die besten Wünsche der Rektorin der HfTL, Prof. Dr. Christiane Springer, übermitteln. Mit dem Abitur haben Sie wichtige Kompetenzen für Ihre berufliche Entwicklung erlangt, bleiben Sie auf diesem Weg nicht stehen und vervollkommnen Sie diese fachlichen, aber auch vor allem die sozialen Kompetenzen.“, betonte Prof. Baderschneider in seinen Grußworten. Im Anschluss zeichnete er gemeinsam mit dem Schulleiter die besten Schüler für ihr hervorragendes Abitur aus.

Stellvertretend für alle Absolventinnen und Absolventen dankte Kevin Sparmann den Lehrern, Eltern und Freunden für die Unterstützung über die gesamte Schulzeit und insbesondere in der Prüfungsphase des Abiturs.
Dann kam der lang erwartete Moment, die feierliche Übergabe der Abitur-Zeugnisse aus den Händen der Tutoren, verbunden mit den besten Glückwünschen der Schulleitung.
Glückwünsche für die Zukunft erhielt auch Herr Hesse, langjähriger Pädagoge an der Arwed-Rossbach-Schule und seit 1979 im Schuldienst in verschiedensten Positionen tätig. Mit viel Beifall und den besten Wünschen für die Zeit nach der Schule wurde Herr Hesse geehrt und aus dem aktiven Schuldienst verabschiedet.

Klassisch, mit einer Sonate von Beethoven ließ Markus Schöpke die Veranstaltung ausklingen und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn wieder Schülerinnen und Schüler der Arwed-Rossbach-Schule im Hörsaal C ihre Abitur-Zeugnisse erhalten.

Bildimpressionen der Zeugnisübergabe

Auszeichnung der besten Schüler
Die Absolventen ließen die vergangenen Jahre noch einmal Revue passieren
Grußworte des Prorektors Internationale Beziehungen der HfTL, Prof. Baderschneider
Übergabe der Abiturzeugnisse
Übergabe der Abiturzeugnisse
 
<