Zum Inhalt
Netze

Das Praxissemester in den Bachelorstudiengängen an der HfT Leipzig

Für alle Studierenden der Hochschule für Telekommunikation Leipzig ist das 6. Semester im Bachelorstudiengang ein Praxissemester.

Ziel des Praxissemesters ist das Kennenlernen der unterschiedlichsten Arbeitsbereiche des Berufsfeldes eines Bachelor of Engineering des Informations- und Mediendesigns bzw. der Kommunikations- und Medieninformatik und eines Bachelor of Science der Wirtschaftsinformatik.

Dabei sollen die bis dahin im Studium erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vertieft und erweitert werden. Darüber hinaus sollen für den Ingenieursberuf wichtige soziale Kompetenzen trainiert werden.

Alle Studierenden erhalten am Ende des 4. Semesters ausführliche Informationen zur Vorbereitung und Durchführung des Praxissemesters und Unterstützung und Beratung bei der Auswahl eines geeigneten Praktikantenplatzes.


Das Modul "Arbeit am Projekt" im Masterstudiengang an der HfT Leipzig

Im Rahmen des Masterstudienganges für Informations- und Kommunikationstechnik sollen die Studierenden im Modul „Arbeit am Projekt“ ihre Kompetenzen entwickeln, Probleme identifizieren und Lösungen erarbeiten.

Die Ausprägung dieser Kompetenzen wird gefördert durch die Vermittlung von Kenntnissen bei der Ausarbeitung von Projektstrukturen, durch die Anwendung von Methoden zur Analyse und Problemlösung sowie durch das konstruktive Mitwirken in Projektteams.

Weiterhin werden fachliche Aspekte der Projektarbeit in Teams gelehrt und Teamarbeit trainiert. Schwerpunkte dabei sind auch die Ermittlung von Problemlösungsdefiziten, die Erarbeitung von Lösungen unter technisch-ökonomischen Restriktionen und die Erarbeitung von Umsetzungsvorschlägen.