Zum Inhalt
scrum

Das Studentenwerk Leipzig

Das Studentenwerk Leipzig ist ein Dienstleister mit sozialem Auftrag und erbringt in der Hauptsache Versorgungs-, Service- und Beratungsleistungen für die Studierenden an den sieben Hochschulen Leipzigs. Das Angebot erstreckt sich vom Betreiben von Mensen und Cafeterien (diese stehen auch den HochschulmitarbeiterInnen offen), über das Angebot von Wohnraum in Studentenwohnheimen, die Durchführung diverser Beratungsleistungen bis hin zur Kulturförderung. Der Vollzug des Bundesausbildungsförderungsgesetzes ist ebenfalls ein wichtiger Aufgabenbereich des Studentenwerkes. In Leipzig betreut das Studentenwerk rund 37.000 Studierende, darunter auch die Studierenden der HfTL.

Homepage des Leipziger Studentenwerks


Das neue BAföG 2016 – mehr Geld für mehr Studierende

Zum Wintersemester 2016/17 wird es infolge des 25. BAföG-Änderungsgesetzes einige Verbesserungen beim BAföG geben: Der BAföG-Höchstsatz erhöht sich auf monatlich bis zu 735 € und die Freibeträge werden um 7% angehoben, d. h. das Einkommen der Eltern wird erst ab einer höheren Summe berücksichtigt. Dadurch verbessern sich auch bei mittleren Einkommen die Chancen auf Förderung deutlich. Es lohnt sich deshalb nicht nur für Studienanfänger, sondern auch für Bestandsstudierende, zeitnah einen BAföG-Antrag zu stellen.

 

Mehr Infos im beigefügten Flyer.


Beratungsleistungen und Unterstützung durch das Studentenwerk

Das Leipziger Studentenwerk bietet viele Beratungs - und Unterstützungsmöglichkeiten an. Einige haben wir hier aufgelistet, die kompletten Beratungshilfen findet ihr hier.

Beratung und Unterstützungsmöglichkeiten des Leipziger Studentenwerks

Für Studierende besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, verschiedene kostenfreie Beratungsleistungen des Studentenwerks Leipzig in Anspruch zu nehmen.

http://www.studentenwerk-leipzig.de/beratung

 

Soziale Beratung

Zu den sozialen Beratungsleistungen des Studentenwerks zählen unter anderem persönliche Gespräche bei Problemen im Studienalltag und Informationen zu Anlaufstellen. Die Sozialberatung richtet sich vor allem an die Betreuung der Studierenden in schwierigen Lebenssituationen (Behinderung, chronische Erkrankungen, Schwangerschaft, Studieren mit Kind) oder auch an ausländische Studierende.
Zu den Beratungsleistungen zählen die Vermittlung an Vereine, Ämter und andere Beratungsstellen.

Ausführlichere Infos unter:
http://www.studentenwerk-leipzig.de/beratung/sozialberatung


Rechtsberatung

Im Rahmen des Angebots der Beratungsleistungen des Studentenwerks ist es euch möglich, eine kostenlose Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen.
Bei besonderen Lebensumständen der Studierenden, ist es auch möglich, direkte Kurzinfos zu diversen Rechtssituationen im Studentenwerk zu erhalten.

Weitere Infos zur Rechtsberatung unter:
http://www.studentenwerk-leipzig.de/beratung/rechtsberatung


Psychosoziale Beratung

Bei Problemen mit dem Studium, Stresssituationen und psychologischen Problemen steht euch auch die psychosoziale Beratung des Studentenwerks zur Verfügung.
Die psychosoziale Beratungsleistung können alle Leipziger Studenten in problematischen Situationen kostenfrei in Anspruch nehmen.
Es handelt sich dabei um eine professionelle Beratung, welche in Kooperation mit dem Uniklinikum von ausgebildeten Therapeuten durchgeführt wird. Es werden Einzel-, Gruppen-, E-Mail-, und Chatberatungen im Einzelgespräch angeboten.

Detailierte Informationen:
http://www.studentenwerk-leipzig.de/beratung/psychosoziale-beratung


Finanzhilfen

Für Studenten, die unverschuldet in finanzielle Notlagen geraten, bietet das Studentenwerk verschiedene Möglichkeiten, diese zu bewältigen.

In solchen Situationen sollte man den Kopf nicht hängen lassen und in erster Linie das Studentenwerk als Anlaufstelle aufsuchen, welches die Möglichkeiten zur Vergabe kurzfristiger Darlehen bietet oder auch Härtefonds vergibt.

Nähere Informationen zur finanziellen Unterstützung unter:
http://www.studentenwerk-leipzig.de/beratung/finanzhilfen