Zum Inhalt

Studierende können Fahrradselbsthilfewerkstatt länger nutzen

Studentenwerk Leipzig und "Radgeber" verlängern ihren Kooperationsvertrag und erweitern die Öffnungszeiten

Die „Radgeber“-Selbsthilfewerkstatt für Studierende gibt es seit 2006, eine andere, etwas kleinere Werkstatt befindet sich im Hinterhof des Soziokulturellen Zentrums „Die VILLA“ in der Lessingstraße. Beide Selbsthilfewerkstätten werden vom Studentenwerk Leipzig aus dem Mobilitätsfonds unterstützt und können dafür von den Leipziger Studierenden entgeltfrei genutzt werden – ein Angebot, das von den Studierenden sehr gut angenommen wird. Die große Nachfrage der Radgeber-Werkstatt durch die Studierenden führte im Jahr 2010 zu einer Ortsveränderung. Um die Zahl der Fahrradarbeitsplätze erhöhen zu können, zog die Werkstatt aus einem anderen Laden gleich um die Ecke in die jetzigen, größeren Räume in der Leplaystraße um.

« Zurück zu: News