Zum Inhalt
scrum

Projektarbeit Arbeitswelten

Aufgrund der Entwicklung unserer Gesellschaft von einer Produktionsgesellschaft hin zu einer Dienstleistungsgesellschaft muss sich der Arbeitsmarkt den Bedürfnissen der Arbeitnehmer in steigendem Maße anpassen. Nur so ist sichergestellt, dass Arbeitnehmer ausreichend und mit der nötigen Qualifikation zur Verfügung stehen.
Insbesondere das Modell des zeit- und ortsunabhängigen Arbeitens scheint dabei attraktiv. Dieses Arbeitsmodell überträgt den Arbeitnehmern mehr Orts- und Zeitsouveränität bei der Ausgestaltung ihres Arbeitsalltages. In der Praxis bedeutet dies, dass es weder einen definierten Arbeitsort gibt, noch die Aufteilung der Arbeitszeit vorgegeben ist. Es findet eine Übertragung der Verantwortung für die persönliche Arbeitsorganisation auf den Arbeitnehmer statt.
Die Persönlichkeit der Arbeitnehmer wirkt  dabei besonders auf den Erfolg flexibler Arbeitsmodelle. So ist die Bereitschaft der Arbeitnehmer entscheidend, genauso wie die Motivationsstruktur und ihrer Methoden- beziehungsweise Selbstkompetenz. Merkmale wie Organisationsfähigkeit, Eigenmotivation, Zeitmanagement und Zielorientierung sind elementar.
Ist die Eignung des Arbeitnehmers in diesen Punkten unzureichend, können die
Arbeitsausgestaltung sehr ineffizient und das zu erledigende Arbeitsvolumen zur Belastung werden.

Zum Video der Projektgruppe


Testen Sie sich selbst und erfahren Sie welcher Arbeitstyp Sie sind. 

Zum Fragebogen