Zum Inhalt
Tag der offenen Tür

Erfahrungsberichte unserer Absolventen

Du möchtest gern Informatik oder etwas mit Kommunikationstechnik an der HfTL studieren oder bist sogar schon dabei, aber weißt nicht genau welche Jobmöglichkeiten sich dir nach Vollendung des Studiums bieten? Ehemalige Studenten beantworten Fragen zu ihrer Zeit an der HfTL und ihren jetzigen Arbeitsplätzen.


Nichts geht mehr ohne Microcontroller

Marian Ulbricht

Interview mit unserem Absolventen Marian Ulbricht

Direktstudent Nachrichtentechnik (Bachelor),
Informations- & Kommunikationstechnik(Master), 2007-2012

Wieso hattest du dich für ein Studium an der HfTL entschieden?

An der HfTL herrscht ein super Studenten/Professorenverhältnis. Gefühlt betreut ein Professor 10 Studenten. Es gibt keine Studiengebühren und die Hochschule hat einen guten Ruf. Das war mir vorher gar nicht bewusst, habe ich aber später bei Bewerbungsgesprächen festgestellt. 

Was hat dir besonders gut an der HfTL gefallen während des Studiums?

Wenn man sich ein bisschen anstrengt, sitzt man hier schon nach einem Jahr in irgendeinem Projektraum über einem interessanten Forschungsthema. Bei mir war das die Binäruhr, seitdem geht bei mir nichts mehr ohne Mikrocontroller.

Mehr erfahren

An der HfTL ist man kein anonymer Student

Benjamin Starke, Absolvent der HfTL

Interview mit unserem Absolventen Benjamin Starke

Wieso hattest du dich für ein Studium an der HfTL entschieden?

Ich hatte mich für die HfTL entschieden, da die Deutsche Telekom AG als Großkonzern hinter der Hochschule steht und sie stützt, aber man als Student trotzdem nicht direkt an den Konzern gebunden ist. Außerdem ist Leipzig meine Heimatstadt und es war für mich klar, dass ich während meines Studiums auch weiterhin hierbleiben möchte. Positiven Einfluss auf mich hatte auch die standörtliche Nähe zur HTWK, da dort viele meiner Schulfreunde studierten. Ausschlaggebend für meine Hochschulwahl waren aber die kleinen Vorlesungsgruppen, die Gemeinschaft in der Hochschule auch mit den Dozenten und die Auswahl der Profilierungsfächer.

Was hat dir besonders gut an der HfTL gefallen während des Studiums?

Besonders gut fand ich die Nähe zu den Professoren, mit welchen ich zum Teil noch heute in Kontakt stehe.

Mehr erfahren

Es gab viele Highlights im Studium....

Oliver Goldich, Absolvent der HfTL

Interview mit unserem Absolventen Oliver Goldich

Wieso hattest du dich für ein Studium an der HfTL entschieden?

Ich habe mich schon immer für Informatik interessiert, sodass ein Studiengang in die Richtung nahe lag. Die Tatsache, dass die Deutsche Telekom hinter der Hochschule steht, fand ich von Anfang an faszinierend, da ich den Luxus einer Privatschule ohne die üblichen Studiengebühren genießen konnte. Durch die guten Betreuungsquoten und die praxisnahe Ausstattung habe ich schon während des Schnupperstudiums für mich entschieden, dass diese Hochschule der Ort ist, an dem ich studieren möchte.

Mehr erfahren

Moderne Technik und „familiäre“ Atmosphäre.

Heiko Winkler, Absolvent der HfTL

Heiko Winkler hat von 1995 bis 1999 an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (damals FHL) Nachrichtentechnik studiert. Im Interview spricht der heute 36jährige über seine Zeit an der Hochschule:

Was war Deine Motivation für ein technisches Studium? Und warum gerade in Leipzig?

Ich habe mich schon früh für Technik interessiert. Gegen Ende meiner Ausbildung zum Elektronikfacharbeiter mit Abitur erlebte ich einen „Tag der offenen Tür“ an der damaligen Telekom Fachhochschule.

Erfahren Sie hier mehr über Heiko Winkler, Absolvent der HfTL


HfTL als Sprungbrett - beruflich und persönlich

Christine Kschentz, Absolventin der HfTL

Christine Kschentz begeistert sich für Technik. Gleichzeitig findet sie aber auch den kaufmännischen Bereich spannend. Deshalb absolvierte sie nach der Schule zunächst eine Berufsausbildung zur IT-Systemkauffrau. Um sich weiter zu qualifizieren und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern, entschloss sie sich im Jahr 2002 ein Studium der Telekommunikationsinformatik an der HfT Leipzig aufzunehmen.

Artikel weiterlesen


Eine Hochschule verbindet!

Annika Hanske, Absolventin der HfTL

Erst ein Studium der Telekommunikationsinformatik (TKI) an der HfT in Leipzig, dann der Einstieg bei der Telekom: Mit diesem Weg ist Annika Hanske scheinbar in die Fußstapfen ihres Vaters getreten. Tatsächlich ist die Absolventin jedoch einfach ihrer Leidenschaft gefolgt. Dadurch ist es ihr gelungen, sich beruflich zu verwirklichen und ganz nebenbei auch noch ihrer großen Liebe zu begegnen.

Artikel weiterlesen


Vom Absolvent zum Senior Project Manager

Björn Prochaska, Absolvent der HfTL

Nach dem Studium an der Hochschule für Telekommunikation ist Björn Prochaska der Einstieg ins Berufsleben leicht gefallen. Bei seiner Tätigkeit als Projektleiter für Outsourcing-Großprojekte kann er heute auf  Kenntnisse, die er sowohl im Bereich Betriebswirtschaft als auch in der Technik erworben hat, zurückgreifen. Besonders Vorlesungen zu Themen wie Controlling und Rechnungswesen bewertet der Absolvent im Nachhinein als äußerst hilfreich. Außerdem ist er froh, dass er bereits in Seminaren an der Telekomhochschule gelernt hat, wie man eigene Ideen und Projekte möglichst gut präsentiert, um KollegInnen und KundInnen zu überzeugen.


Förderung von Schlüsselqualifikationen

Helmut May, Absolvent der HfTL

Helmut May hat sich in seinem Studium an der Telekomhochschule Leipzig nicht nur fachlich qualifiziert, sondern grundlegende Kompetenzen im Umgang mit KollegInnen und KundInnen erworben, von denen er heute profitiert. Bei Lehrveranstaltungen außerhalb der Hochschule hatte er Gelegenheit, die verschiedensten Menschen kennen zu lernen und Einblicke in deren Berufsalltag zu gewinnen. An der HfTL können Studierende viel für´s Leben lernen und dabei auch noch Spaß haben, versichert May. Inzwischen steht er als Mitarbeiter im Kundenservice der Telekom fest im Berufsleben.


Frühzeitige Vorbereitung auf die Karriere

Mohammed Ettayebi, Absolvent an der HfTL

Nach seinem Studium an der HfTL gelang Mohammed Ettayebi der Einstieg im Marketingbereich. Inzwischen ist der Absolvent Produktmanager in der „Zentrale Technischer Service“ der Telekom. Für Ettayebi war der Austausch mit Mitarbeitenden der Telekom während seines Studiums besonders aufschlussreich. Durch sie konnte er sich schon frühzeitig einen Eindruck davon machen, welche Chancen und Herausforderungen ihn in seinem späteren Berufsleben erwarten würden.


Berufserfahrung und Networking inklusive!

Falk Wieczorek, Absolvent der HfTL

Besonders durch den Praxisbezug im Studium sind AbsolventInnen der Hochschule für Telekommunikation Leipzig optimal auf ihre spätere Tätigkeit vorbereitet - davon ist Falk Wieczorek überzeugt. Er war selbst Student an der HfTL und arbeitet inzwischen in leitender Position im Bereich „Direkter Vertrieb und Service“ bei der Telekom Deutschland. Schon während seines Studiums konnte Wieczorek interessante Einblicke in die Praxis gewinnen und berufliche Kontakte knüpfen, die ihm den erfolgreichen Berufsstart erleichterten.


Karriere in Wirtschaft oder Wissenschaft?
An der HfTL ist beides möglich!

Chris Richter; Absolvent der HfTL

Chris Richter ist bereits ein Jahr vor seinem Abitur bei einer Messe in Leipzig auf die HfTL aufmerksam geworden. Beim "Tag der offenen Tür" informierte er sich dann genauer über das Studienangebot und tauschte sich mit Studierenden und Lehrenden der Telekomhochschule aus. Diese Gespräche überzeugten den damaligen Schüler davon, dass der Bachelor "Telekommunikationsinformatik" genau seinen Interessen entsprach. Der Studiengang verbindet Informatik und Kommunikationstechnik und wird bundesweit nur an der HfTL angeboten. Die Aussicht auf spannende Vorlesungen, viele Praxiselemente und die hervorragende Ausstattung der Hochschule waren für Chris Richter ausschlaggebend.

Artikel weiterlesen