Zum Inhalt

Kommunikations- und Medieninformatik (Bachelor) im dualen Studium

Im dualen Studiengang Kommunikations- und Medieninformatik, kurz KMI, erhältst Du eine Erstausbildung und den Einstieg in das Unternehmen Deutsche Telekom. Du studierst mit einem Vertrag der Deutschen Telekom AG in enger Verzahnung zwischen Studium und Beruf. So kannst Du sowohl in der Hochschule, als auch im Unternehmen das Wissen für Deinen späteren Beruf erwerben. Präsenzphasen an der HfTL kombinieren sich im Studienverlauf mit Selbstlernphasen von Zuhause aus. Deine erworbenen Kenntnisse in Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Informatik und Telekommunikation kannst Du in Projekten der Telekom direkt und anwendungsorientiert in betrieblichen Aufgabenstellungen anwenden.

Die HfTL wird zum Start des Wintersemesters 2018 den Studiengang Kommunikations - und Medieninformatik in Telekommunikationsinformatik umbennen. Damit wird der fachliche Inhalt und Schwerpunkt des Studiengangs sichtbarer kommuniziert. Die Umbennenung gilt nicht rückwirkend.

Berufliche Perspektiven

Der Kommunikationsbedarf der ganzen Welt steigt rasant an – die Welt wird digital. Als Kommunikationstechniker stehen Dir daher sehr viele Chancen in unterschiedlichsten Unternehmen und Tätigkeitsfeldern offen. Ein konkretes Beispiel ist das Qualitätsmanagement: Du koordinierst und überwachst alle Prozesse, so dass am Ende ein gutes Produkt entsteht. Netzbetreiber wie die Telekom verlassen sich auf Dein analytisches Können: In Kapazitätsplanung- und Management entwickelst Du die Netze von Morgen. Kommunikationsinformatikern steht die Welt offen: in IT-Entwicklungsabteilungen, in Logistik, in Beratungsunternehmen , in Marketing und Vertrieb, in der Medizintechnik etc. etc. – Software, Apps und Netzwerke sind einfach überall drin.

Modulhandbuch

Im Modulhandbuch des Bachelor-Studiengangs Kommunikations- und Medieninformatik findest Du alle relevanten Informationen zu den Inhalten der einzelnen Module, Qualifikationszielen und quantitative und qualitative Anforderungen.

Abschluss Bachelor of Engineering
Dauer 6 Leistungssemester (36 Monate), 
zzgl. Bachelorarbeit im Unternehmen (ca. 3 Monate)
Credits 180 Credits
Bewerbungsfristen Interressierte bewerben sich für den dualen Studiengang online bei Telekom Ausbildung 
Mit den Bewerbern wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.
Deinen Zulassungsantrag reichst du bei Telekom Ausbildung ein.

Wenn Du die unten genannten Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllst, kannst Du über eine Hochschulzugangsprüfung die Studienberechtigung erlangen. Diese Bewerber müssen jedoch zwingend bis 01. Juli den Zulassungsantrag bei Telekom Ausbildung einreichen.
Studienbeginn zum Wintersemester
Zulassungsvoraussetzungen Allgemeine Hochschulreife, 
oder Fachhochschulreife,
oder Fachgebundene Hochschulreife, 
oder absolvierte Meisterprüfung, 
oder eine vom Staatsministerium als gleichwertig anerkannte Vorbildung. 
Sprachliche Zulassungsvoraussetzungen Für ausländische Studieninteressierte Deutsch DSH 2 oder C1
Der Nachweis über die eingereichte Sprachqualifikation darf nicht älter als zwei Jahre sein und muss beglaubigt vorgelegt werden.
Kosten Die Studiengebühren dieses dualen Studiengangs trägt die Deutsche Telekom AG.
Akkreditierung Dieser Studiengang ist programmakkreditiert mit dem Siegel des Akkreditierungsrates.
Studieninhalte allgemeine Grundlagen (Projektmanagement, Wirtschaft und Recht, technisches Englisch) 
mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen (Mathematik, Physik, Elektrotechnik/Elektronik) 
Informatik (Grundlagen, Programmierung, Softwaretechnik, Datenbanken, Hard- und Softwarearchitekturen, Netze, Simulationen, Routing, Switching, Protokolle) 
Verteilte Anwendungen 
Telekommunikation (Signale und Systeme, Übertragungstechnik, Netzmanagement, Funk)
Studienorganisation Das Studium findet als Blended Learning Szenario statt: Präsenzphasen, betreutes Lernen im Netz und Selbststudium sind Bestandteile des Lernszenarios. Im Studienjahr sind 6 bis 7 Wochen für Vorlesungen, Seminare, Übungen und Praktika an der Hochschule vorgesehen. Weitere 3 Wochen pro Jahr verbringst Du zur Wissensfestigung und zur Durchführung praktischer Übungen an den Ausbildungszentren der Deutschen Telekom AG.