Zum Inhalt
Vorkurs

Angewandte Informatik (Bachelor) im dualen Studium

Der duale Studiengang Angewandte Informatik, kurz AI, ermöglicht Dir eine Erstausbildung in Verbindung mit einem Einstieg in das Unternehmen Deutsche Telekom. Er wird mit einem Vertrag der Deutschen Telekom durchgeführt. In diesem Studium lernst Du die Grundlagen der Informatik kennen und wirst in zukunftsorientierte Technologien aus den Bereichen Automotive, Smart Home, Cybersecurity und vielen mehr eingeführt. Da Du immer in die Arbeitsprozesse der Telekom eingebunden bist, sind ein optimaler Lernerfolg und Praxisbezug gesichert.

Berufliche Perspektiven

Absolventen der Angewandten Informatik sind Multitalente: Deine im Studium erworbenen Kenntnisse werden in nahezu allen innovativen Branchen gebraucht. Cloud Computing, Smart Home, Visualisierung, Datensicherheit und Automotive sind nur einige Bereiche, in denen Du z.B. als Projektmanager arbeiten kannst. Als Schnittstelle zwischen verschiedenen Unternehmensbereichen zeigst Du, was jetzt und in Zukunft machbar ist. Damit Du Deine Ideen auch international optimal vermitteln kannst, steigern wir im Studium auch Deine kommunikativen Fähigkeiten in Deutsch und Englisch. Dein Studiengang ermöglicht Dir den nahtlosen Einstieg in zahlreiche Unternehmensfelder der Deutschen Telekom, aber auch vielfältige Chancen in Versicherungen, Banken, Internet-Dienstleistern und vielen Industrieunternehmen.

Modulhandbuch

Im Modulhandbuch des Bachelor-Studiengangs Angewandte Informatik findest Du alle relevanten Informationen zu den Inhalten der einzelnen Module, Qualifikationszielen und quantitative und qualitative Anforderungen.

Abschluss Bachelor of Science
Dauer 6 Leistungssemester (36 Monate), 
 zzgl. Bachelorarbeit im Unternehmen (ca. 3 Monate)
Credits 180 Credits
Bewerbungsfristen Interessierte bewerben sich für den dualen Studiengang online bei Telekom Ausbildung.
Mit den BewerberInnen wird ein Auswahlverfahren durchgeführt. 
Deinen Zulassungsantrag reichst du bei Telekom Ausbildung ein. 

Wenn Du die unten genannten Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllst, kannst Du über eine Hochschulzugangsprüfung die Studienberechtigung erlangen.
Studienbeginn zum Wintersemester
Zulassungsvoraussetzungen Allgemeine Hochschulreife, 
oder Fachhochschulreife, 
oder Fachgebundene Hochschulreife, 
oder absolvierte Meisterprüfung, 
oder eine vom sächs. Staatsministerium als gleichwertig anerkannte Vorbildung.
Sprachliche Zulassungsvoraussetzungen Für ausländische Studieninteressierte Deutsch DSH 2 oder C1
Der Nachweis über die eingereichte Sprachqualifikation darf nicht älter als zwei Jahre sein und muss beglaubigt vorgelegt werden.
Kosten Die Studiengebühren dieses dualen Studiengangs trägt die Deutsche Telekom AG.
Akkreditierung Dieser Studiengang ist programmakkreditiert mit dem Siegel des Akkreditierungsrates.
Studieninhalte Grundlagen (Mathematik, Programmierung, Elektrotechnik, Physik, Technische Informatik, Projektmanagement, Technical & Business Englisch, Recht)
Rechnernetze, Datenbankmanagementsysteme, Betriebssysteme, Sicherheit in Webanwendungen, Rechnerarchitekturen, Softwareengineering, Systemtheorie, Netzinfrastrukturen und Protokolle, Webtechnologien, Verteilte Anwendungen, Datenschutz, Betriebswirtschaftslehre, Projektmanagement, Profilierungsmodule, Social Media Communication, Zukunftstechnologien
Profilierungsmodule Networking, Hardware/Software-Systeme, Application Development, Data Management
Studienorganisation Das Studium findet als Blended Learning Szenario statt: Präsenzphasen, betreutes Lernen im Netz und Selbststudium sind Bestandteile des Lernszenarios. Im Studienjahr sind 6 bis 7 Wochen für Vorlesungen, Seminare, Übungen und Praktika an der Hochschule vorgesehen. Weitere 3 Wochen pro Jahr verbringst Du zur Wissensfestigung und zur Durchführung praktischer Übungen an den Ausbildungszentren der Deutschen Telekom AG.