Zum Inhalt
65 Jahre HfTL

Teilnahmebedingungen Verlosung Tickets Spartakiade

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook / Instagram und wird in keiner Weise von Facebook/ Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von Ihnen bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook/ Instagram, sondern die HfTL Trägergesellschaft mbH, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn. Die bereitgestellten Informationen werden einzig zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet sowie um Sie bei einem möglichen Gewinn zu benachrichtigen.

Ablauf der Verlosung: Vom 24. bis zum 26.April 2019 wird die HfTL drei Freitickets für die Spartakiade 2019 verlosen.

Für die Teilnahme an der Verlosung haben Sie bis zum 26.April 2019 bis um 12:00 Uhr Zeit. Dann endet die Verlosung. Die Tickets werden nach der Reihenfolge der Rückmeldung per Mail (Eingang der E-Mail bei pr@hft-leipzig.de) nach der Veroffentlichung auf der Webseite der HfTL und in den Social Media Kanälen mittels Code versandt. Mit diesem Code kann dann das Freiticket auf der Webseite der Spartakiade gebucht werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnahme ist nicht vom Erwerb eines Produktes abhängig.

Eine Barauszahlung der Preise ist ausgeschlossen. Der Gewinner hat keinen Anspruch auf Auszahlung der Preise in Sachwerte oder Tausch der Preise gegen einen anderen Gegenstand. Die Preise sind nicht auf eine andere Person als den Teilnehmer übertragbar.

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind, ihren Wohnsitz in Deutschland haben und an der HfTL als Studierende immatrikuliert sind. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Mitarbeiter der HfTL Trägergesellschaft mbH und dort eingesetzte Azubis.

Für die Teilnahme müssen diese Teilnahmebedingungen durch den Teilnehmer akzeptiert werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die HfTL behält sich das Recht vor, die Aktion zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder vollständig zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn die Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Verlaufs aus technischen oder sonstigen Gründen nicht möglich ist. Jegliche Schadenersatzverpflichtung von HfTL Trägergesellschaft mbH und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt. 

Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen, gegen gesetzliche Bestimmungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn der Veranstalter von der Teilnahme ausschließen, ohne hierfür Gründe angeben zu müssen. 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam, unzulässig oder undurchführbar sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen, unzulässigen oder undurchführbaren Klausel treten Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen.

Es gilt deutsches Recht.

Mit der Teilnahme an der Aktion erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

<