Zum Inhalt
DAS2018

SPECOM & ICR 2018

SPECOM 2018
ICR 2018

Die Fachkonferenz SPECOM richtet sich an Forscher, Entwickler und Anwender zu aktuellen Themen der Sprachverarbeitung und Textanalyse (z. B. Assistenzsysteme), Sprecheranalyse (beispielsweise Emotionserkennung), multimodalen Mensch-Maschine-Interaktion (HMI), Qualitätsbewertung von Telekommunikationssystemen und weiteren Spezialgebieten.

Die integrierte ICR-Konferenz stellt eine Brücke zu neuesten Robotikthemen im Kontext von Künstlicher Intelligenz, Cyber-Physischen Umgebungen und Industrie 4.0 her. Beide Konferenzen können flexibel mit einer Anmeldung besucht werden.

Nach zuletzt Budapest 2016 und London 2017 treffen sich die Wissenschaftler und Industrieexperten zur Jubiläumskonferenz 2018 erstmalig in Deutschland. Den Besucher erwarten spannende Hauptvorträge von Prof. Tanja Schultz (Universität Bremen und Carnegie Mellon University, USA), Prof. Sebastian Möller (TU Berlin und Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz), Prof. Dongheui Lee (TU München und Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) und von Prof. Eduardo Mizraji (Universidad de la República, Uruguay). Das Fachprogramm umfasst insgesamt 112 Vorträge bzw. Posterbeiträge mit Spezialsitzungen zur Konversationsanalyse und zu kognitiven Systemen sowie Podiumsdiskussionen. Darüber hinaus stellen Partnerfirmen ihre neuesten Produkte und Prototypen vor.
Die Konferenzen werden federführend von der HfT Leipzig, der Russischen Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg (SPIIRAS) und der Moskauer State Linguistic University (MSLU) unter Beteiligung der Universität Magdeburg, TU München und TUSUR Tomsk sowie mit Unterstützung von International Speech Communication Association (ISCA), Springer Verlag und IBWM organisiert. Sponsoring Partner der SPECOM & ICR 2018 sind ASM Solutions Ltd., voice INTER connect GmbH und Linguwerk GmbH.

Conference Chair:
Prof. Dr.-Ing. Oliver Jokisch

Link zur Konferenz

Link zum Programm der Konferenz

Tagungsprogramm

<