Zum Inhalt

Internationale Knowledge Management-Konferenz (KM 2021) erstmalig in Deutschland

Skyline Leipzig

Vom 30. Juni bis 3. Juli 2021 findet an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) die mittlerweile neunte KM-Konferenz des International Institute for Applied Knowledge Management (IIAKM) statt.

Die Fachkonferenz KM 2021 richtet sich an Forscher, Entwickler und Anwender zu aktuellen IT-Themen im Kontext von Wissensmanagement, Cybersicherheit und E-Learning inklusive der Aspekte Künstlicher Intelligenz. Nach Pisa (2018), Warschau (2019) und Lissabon (2020, online) treffen sich die Forscher und Industrieexperten zur KM-Konferenz 2021 erstmalig in Deutschland, wobei die Konferenz pandemiebedingt online oder hybrid (teilweise vor Ort) ausgerichtet wird. Den Teilnehmer erwarten spannende Hauptvorträge führender Wissenschaftler, u. a. von Prof. Steven Furnell (University of Nottingham), Profn. Britta Wrede (Universität Bielefeld) und Prof. Sören Auer (Universität Hannover).

Das Programm wird ca. 40 Vorträge, Podiumsdiskussionen und Social Events umfassen. Darüber hinaus stellen Partnerinstitute und Firmen neuartige Software und Dienstleistungen im fachlichen Umfeld vor. Fachbeiträge können noch bis zum 1. März 2021 zur Begutachtung eingereicht werden.
Die Konferenz wird federführend seitens der HfT Leipzig und der Open University of Israel mit Unterstützung der Universität Magdeburg sowie Hochschule Meißen organisiert und durch das IIAKM in Miami koordiniert.

Die Registrierungsgebühr beträgt 50 Euro (Online-Teilnahme).
Link: www.iiakm.org/conference/KM2021/
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Oliver Jokisch Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) Gustav-Freytag-Str. 43-45 04277 Leipzig
Kontakt
Tel.: +49 341 - 3062 224
Mail an Prof. Jokisch

Zur Konferenzwebseite