Zum Inhalt
scrum

Frag den Frosch - die Kinderuni in der HfTL

Zitronenbatterie

Der Frosch ist das Wappentier der Kinder-Uni der HfTL. Und gemeinsam mit unseren Gästen aus Leipziger Kindergärten und Grundschulen experimentiert er mit Zitronen oder ganz aktuell mit kleinen Robotern.
Initiator der Kinderuni ist Prof. Jens Wagner, Hochschullehrer an der HfTL im Fachgebiet technische Informatik. Seit 2009 bietet er Vorlesungen für Kinder und Jugendliche mit spannenden naturwissenschaftlichen Themen an.

„Ich lege sehr viel Wert auf eine altersgerechte Ausgestaltung der Experimente und möchte damit die Freude am frühkindlichen Lernen bei den Teilnehmern der Kinder-Universität unterstützen.“, erläutert Prof. Wagner sein langjähriges Engagement.

Diesesmal konnten die kleinen Forscher aus Zitronen, Kupferblättchen und Schrauben elektrischen Strom erzeugen und eine  LED zum Leuchten bringen. Vor der Praxis steht jedoch erst die Theorie an und mit Begeisterung erläutern die Kinder, welche Metalle sie schon kennen.
Doch es wäre keine echte Kinder-Uni ohne eine Dokumentation für die Eltern. Und so halten die kleinen Forscher ihre Zitronenbatterie mit Papier und Buntstiften als Erinnerung an diesen Tag fest.

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages stellte Prof. Wagner das neueste Projekt vor - kleine Roboter, welche erweiterbar auch entsprechend miteinander kommunizieren und agieren können. Technik zum Anfassen, Verstehen und Begreifen!

Bildimpressionen der Kinderuni

Zitronenbatterie und Roboter
Gemeinsam experimentieren
Aufmerksam verfolgen die kleinen Forscher die Hinweise von Prof. Wagner
Prof. Wagner erklärt Schritt für Schritt den Versuchsaufbau
Wie in der Schule.....bei Fragen kann man sich einfach melden
Experiment Zitronenbatterie
Die kleinen Forscher sind voll bei der Sache
Volle Konzentration auf den Versuchsaufbau
Das Experiment ist gelungen - dieLED leuchtet