Zum Inhalt

Digitale Transformation in der Telekommunikationsindustrie

Jan Grineisen (Managing Consultant, Detecon) erläutert die Herausforderungen der Digitalen Transformation
Prof. Czarnecki eröffnet die Vortragsreihe im Rahmen des Moduls „Informationssysteme in der Telekommunikationsindustrie“.

Digitale Transformation in der Telekommunikationsindustrie

Gastvortrag von Jan Grineisen

Über die Digitale Transformation wird momentan viel spekuliert. In der Praxis ist sie längst angekommen. Anhand aktueller Projektbeispiele hat Jan Grineisen (Managing Consultant, Detecon) erläutert, was die Herausforderungen und mögliche Lösungen für Telekommunikationsunternehmen sind. „Die Digitale Transformation ist ein weltweites Phänomen. Telkos stehen momentan an einem Scheideweg. Entweder sie reduzieren sich auf reine technische Übertragungsleistung – sogenannte Bit Pipes – oder sie schaffen es, sich mit innovativen Geschäftsmodellen zu behaupten“, fasst Jan Grineisen seine Erfahrungen zusammen.

Der Vortrag fand im Rahmen einer Vortragsreihe bei Prof. Czarnecki statt. „Ein fundiertes Verständnis der Digitalen Transformation ist eine Voraussetzung, um zukünftig noch am Markt erfolgreich zu sein. Dabei geht es um Themen wie zum Beispiel innovative Geschäftsmodelle, Ökosysteme, Prozessdigitalisierung und agile Organisationen“, resümiert Prof. Czarnecki.

Als Handlungsfelder erläuterte der Vortrag veränderte Kundenbedürfnisse, operative Excellence und Innovation. Dabei sind Kompetenzen der Mitarbeiter und die Unternehmenskultur wichtige Erfolgsfaktoren. Anhand von Customer Journeys zeigte Jan Grineisen eindrucksvoll, welche umfassenden prozessualen und organisatorischen Veränderungen die Digitale Transformation verursacht.

<