Zum Inhalt

Erfolgreiche Zusammenarbeit über drei Kontinente

Erasmus_Days in der HfTL mit Studierenden, Mitarbeitern und Dozenten von ausländischen Partnerhochschulen im Rahmen der Förderung durch das Erasmus+ Programm mit non-EU Partnerländern

"I studied in Leipzig at the university", erzählt Dr. Joseph Ndop, Präsident des Douala Institute of Technology. Mit diesem Wissen gründet er in seiner Heimat Kamerun ein Institut und sucht im Jahr 2009 die Zusammenarbeit mit der HfTL. Daraus entsteht ein lebhafter Austausch mit Studierenden. Bessere Bedingungen mit einem so engen Kontakt zu den Dozenten und so starkem Praxisbezug sind schließlich in der Nachrichtentechnik und Informatik anderswo kaum zu finden.

Dr. Mohammad Sadik und Sheraz Ibrahim von der Lebanese French University in Erbil/ Irak, besuchen die HfTL zum zweiten Mal und nutzen nun die Gelegenheit, mit dem Douala Institut of Technology eine Zusammenarbeit zu vereinbaren.

Mehr erfahren

« Zurück zu: News
<