Zum Inhalt

Test von KI & Software

Wie testet man ständige Veränderungen? Aktuelle Forschungsthemen von Prof. Sabine Radomski (HfTL)

In der aktuellen Ausgabe des SQ-Magazins erläutert Prof. Sabine Radomski, Hochschullehrerin an der HfTL ihre detaillierten Forschungsergebnisse zur Sicherung von Softwarequalität mit praktischen Beispielen, wie Vernetzung, digitale Transformation und immer komplexer werdenden IT-Systeme.

Auszug aus dem Artikel:

Methoden der Künstlichen Intelligenz sind älter als das Internet. Im Sommer1956 fand die erste Konferenz zum Thema "Künstliche Intelligenz"statt und bereits 1950 wurde der Turing Test entwickelt. Zur Künstlichen Intelligenz gehören neben den allgemein bekannten Neuronalen Netzen auch Fuzzy Logic, Maschinelles Lernen, Expertensysteme, Clustering und Klassifizierung sowie viele andere Methoden, die das Ziel haben, Entscheidungen auf Grundlage von komplexen Daten zu treffen. "KI könnte das schlimmste Ereignis der Menschheit werden", so warnt Stephen Hawkingvor den potentiellen Gefahren der KI am 9.11.2017 beim "Web summit" in Lissabon, Portugal.
Was gilt es bei der Entwicklung und vor allem dem Testen von KI zu beachten?

Mehr lesen

Den gesamten Beitrag finden Sie im aktuellen SQ-Magazin

 

 

 

 

« Zurück zu: Aktuelles
<