Zum Inhalt

DAAD-Preis 2017

Student aus Syrien erhält DAAD Preis 2017

Den DAAD-Preis 2017 für ausländische Studierende der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) erhält in diesem Jahr der syrische Student Mohmad Amer Succer. Im Rahmen der Immatrikulation für die direkten Bachelorstudierenden wurde der Preis durch Prof. Dr. Claus Baderschneider, Prorektor für Marketing und Internationales, überreicht.

Mohmad Succer wurde für sein vielfältiges soziales und politisches Engagement durch Kommilitonen, dem Studentenrat und den Mitarbeitern des Akademischen Auslandsamtes der HfTL für den DAAD-Preis nominiert. Seine Studienleistungen sind trotz sozialem Engagement und Nebenjob hervorzuheben. Er nimmt regelmäßig und aktiv an den Lehrveranstaltungen teil. Seine deutschen Sprachfähigkeiten konnte er auch durch das studienbegleitende Modul Deutsch als Fremdsprache weiter ausbauen.

Mehr erfahren

« Zurück zu: Aktuelles