Zum Inhalt

Besuch aus der Panda-Stadt Chengdu

Delegation der SVTCC-Hochschule zu Gast in der HfTL

In der vergangenen Woche besuchte uns eine Delegation der SVTCC- Hochschule aus Chengdu.
Die Kolleginnen und Kollegen aus China wurden von den Professoren Claus Baderschneider, Oliver Jokisch und Gunnar Auth herzlich in der HfTL begrüßt. Gemeinsam mit stellten Sie das Studienportfolio und die Forschungsschwerpunkte der Telekom-eigenen Hochschule vor.

Neben dem fachlichen Austausch über verschiedene Aspekte der Lehre erhielten unsere Gäste bei einem Besuch des Mobilfunk-Labors von Professor Michael Einhaus Einblicke in aktuelle Forschungsthemen der HfTL auf dem Gebiet der Hochfrequenztechnik und des Mobilfunks.

Das SVTCC hat ca. 13.000 Studierende und bietet neben Studiengängen der Kommunikationsbranche ein breit gefächertes Studienangebot in weiteren Ingenieursdisziplinen an.
Chengdu gilt gemeinhin als 'Stadt der Pandas', jenes weltweiten Symbols für bedrohte Tierarten. Die Hauptstadt der Sichuan-Provinz liegt inmitten des Lebensraums der Pandas und verfügt über die weltgrößte Aufzuchtstation für Pandabären.

 

Foto: v.l.n.r.

Mr. XIE (Deputy Dean), Mr. WANG (Director of Int. Exchange Department),  Ms. YANG, Prof. Claus Baderschneider , Prof. Quanwen LI (Vice President), Prof. Gunnar Auth , Prof. Oliver Jokisch, Prof. Hua WANG (Dean of Information Eng. Department), Ms. HE (TU Dresden)

 

 

 

« Zurück zu: Aktuelles
<