Aktuelles aus der Hochschule für Telekommunikation Leipzig

An der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um dieses Thema.


Vortrag Herausforderung Business Intelligence im Unternehmen

Christian Langmayr
Blick in den Hörsaal

Im Rahmen seiner Vorlesungen im Fachbereich Wirtschaftsinformatik ermöglicht Prof. Frank Bensberg seinen Studierenden auch Einblicke in die betriebliche Praxis durch Vorträge von Fachexperten aus Unternehmen der IT-Branche.
Christian Langmayr von der Firma MicroStrategy hielt einen interessanten Vortrag über die Analyse großer Datenmengen, Lösungen im Sektor mobile Plattformen und zu Themen der Cybersecurity - Stichwort Biometrisch gesicherte Identität.

Den Vortrag von Christian Langmayr gibt es hier als Download


BI-Stellenanzeigenanalyse 2014 erschienen

Business Intelligence (BI)-Experten sind derzeit stark gefragte Mitarbeiter – das Schlagwort Big Data verdeutlicht diesen anhaltenden Trend. Um die Anforderungen an BI-Fachkräfte transparent zu machen, wurde an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) eine BI-Stellenanzeigenanalyse durchgeführt. Prof. Dr. Frank Bensberg vom Department Wirtschaft und Gandalf Buscher, Masterstudent Wirtschaftsinformatik an der HfTL, haben insgesamt 2.376 Stellenanzeigen gesammelt und mithilfe moderner Text Analytics-Systeme untersucht. Die Analyse zeigt, dass Absolventen neben den einschlägigen fachlichen Kenntnissen insbesondere fundierte Englischkenntnisse mitbringen müssen, um im BI-Umfeld erfolgreich zu sein.

Die detaillierten Ergebnisse der Analyse sind soeben im Online Karriere Special des BI-Spektrum erschienen und stehen unter der URL http://news.sigs-datacom.de/ff/ch.php?cmd=go584944723&vas=108987838 zur Verfügung.

Ein aktuelles Interview mit Prof. Bensberg zur aktuellen Arbeitsmarktsituation für BI-Fachkräfte ist unter folgender URL zu finden: http://news.sigs-datacom.de/ff/ch.php?cmd=go584944723&vas=108987800

Kontakt:
Prof. Dr. Frank Bensberg
Hochschule für Telekommunikation Leipzig,Department Wirtschaft
Gustav-Freytag-Str. 43-45, 04277 Leipzig
+49 341 3062-225 (Tel.)
E-Mail: bensberg@hft-leipzig.de


Testament 2.0

Haben Sie sich bereits Gedanken darüber gemacht, was mit ihren digitalen Daten passiert, wenn Sie sterben? Was ist beispielsweise mit ihren Fotos auf Flickr, ihrem Guthaben auf Paypal, ihren Geschäftskontakten auf Xing, ihrem Austausch mit Facebook-Freunden und ihren eigenen Domains? Wenn Sie nun denken „Stimmt, darum müsste ich mich mal kümmern.“, dann gehören Sie zur Mehrheit der User, denen es genauso geht, aber auch zu denen, die bisher nichts unternommen haben. 

Getreu der Maxime: „Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht.“ (Epikur von Samos) legen zwar über 70 % der User großen Wert auf einen geregelten Nachlass, aber nur ca. 10 % haben tatsächlich ein eigenes Testament aufgesetzt. 57 % der Internetnutzer erwarten, dass sich der Erbe um den digitalen Nachlass kümmert, aber bei über 50 % fehlt jeglicher Zugriff auf Logins und vertrauliche Daten. Dieses sind nur einige Studienergebnisse der berufsbegleitenden Studierenden der Wirtschaftsinformatik (BWI12) von der Hochschule für Telekommunikation Leipzig im Rahmen des Moduls „Marketing & CRM“ bei Prof. Dr. Christiane Springer.

Mehr erfahren


HfTL entwickelt innovatives E-Learning-Konzept

VBA@HfTL-Plattform

Gerade Studierende in MINT-Studiengängen nutzen E-Learning intensiv – Grund genug, um interessierte Studierende auch mit der Entwicklung professioneller E-Learning-Lösungen zu betrauen. Daher wurde am Department für Wirtschaft der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Bensberg das Student2Student-Konzept entwickelt. Im Rahmen dieses Organisationskonzepts gestalten Studierende der Wirtschaftsinformatik E-Learning-Ressourcen, die anschließend von anderen Studierenden zur Unterstützung ihrer individuellen Lernprozesse genutzt werden können.

Mehr erfahren


Erfolgsrezept á la Bologna

Auf dem Bild eine Semestergemeinschaft der berufsbegleitenden Studierendenvon 2009 - bei der feierlichen Exma 2013.

Nach nur fünf Jahren haben bereits 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Telekom AG ihre Chance Bologna@Telekom ergriffen. 2009 war diese Initiative rund um das berufsbegleitende Studium mit gerade 60 Teilnehmern gestartet.
Die tausendste Studentin studiert übrigens an der HfTL Wirtschaftsinformati.

Mehr erfahren:bit.ly/1znYFHw


Vom Keks zur Speicherverwaltung

Vorlesung mit Prof. Wagner
Vor einem Jahr auf dem Augustusplatz

Vor gut einem Jahr haben die damaligen Studierenden des berufsbegleitenden Studiengangs Telekommunikationsinformatik ihre Exmatrikulation im Gewandhaus zu Leipzig – und etwas später auf dem Hochschul-Campus gefeiert.
Nun trafen sich unsere Absolventen an der HfTL, um drei gemeinsame Tage in Leipzig zu verbringen.

Schon zu Beginn des Nachmittags fühlten sich alle Beteiligten des Seminargruppentreffens, die ihr Studium 2009 an der HfTL berufsbegleitend begonnen hatten,  in ihre Studienzeit zurückversetzt, hatten sie doch ihren ehemaligen Hochschullehrer - Professor  Dr. Jens Wagner - um einen Fachvortrag zum Thema „Speicherverwaltung“ gebeten.

Mehr erfahren


Dritte Auflage der Junior-Ingenieur–Akademie feierlich gestartet

Mit einer feierlichen Immatrikulation der 16 Schülerinnen und Schüler aus drei Leipziger Gymnasien startete in der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) die mittlerweile dritte Auflage der Junior-Ingenieur-Akademie.
Neben den Schülerinnen und Schülern waren viele Eltern und zahlreiche Gäste der Einladung zur Auftaktveranstaltung gefolgt.

Bildergalerie der Veranstaltung

Mehr erfahren


HfTL – Studenten erhalten internationalen Forschungspreis

Dipl.-Ing. Michael Maruschke

Praxisnahe Forschung unter Einbeziehung von Studierenden hat an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) eine lange Tradition.
Studierende der an der HfTL angebotenen Masterstudiengänge beteiligen sich im Rahmen der Profilierung, bzw. ihrer Masterthesis an Forschungsvorhaben aus dem Telekommunikationsbereich.

Dipl.-Ing. Michael Maruschke, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Kommunikationsinformatik hat gemeinsam mit den Masterstudenten Tilmann Bach und Jens Zimmermann, sowie Kollegen der Telekom Innovation Laboratories (T-Labs) für die Forschungsarbeit zum Thema "Combination of IMS-based IPTV Services with WebRTC" den Best Paper Award der internationalen Forschungsgemeinschaft IARIA erhalten.

Mehr erfahren


Neue Studierende feierlich immatrikuliert

Feierliche Immatrikulation durch den Rektor
Blick in den Hörsaal
Grußworte des Studentenrates
Blick in den Hörsaal

Die Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) begrüßt im Wintersemester 2014/2015 dreihundertsechzig neue Studierende in den direkten, dualen und berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen. Am 06. Oktober fand ab 09.00 Uhr die feierliche Immatrikulation im Großen Hörsaal der HfTL statt. 

Prof. Dr. – Ing. habil. Volker Saupe, Rektor der HfTL begrüßte die Erstsemestler und immatrikulierte diese feierlich.

Mehr erfahren


Studierende der HfT Leipzig erhalten Deutschlandstipendium

Stipendiaten

Drei Studierende der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) erhielten in diesem Jahr das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Deutschlandstipendium.
Im Rahmen der Immatrikulationsfeier übergab der Rektor der HfTL, Prof. Dr.-Ing. habil. Volker Saupe gemeinsam mit Vertretern der Förderer die Stipendien an Maik Dehnert und Robert Weiße, beides Studierende im direkten Studiengang Wirtschaftsinformatik. Zu den geförderten gehört weiterhin Andy Schreier, Student im direkten Masterstudiengang Informations- und Kommunikationstechnik.

Mehr erfahren


Weißrussische Studentin erhält DAAD-Preis der HfT Leipzig

Verleihung des DAAD-Preises

Der DAAD-Preis für ausländische Studierende der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) geht 2014 an die weißrussische Studentin Iryna Puchkouskaya. Sie erhielt die Auszeichnung im Rahmen der feierlichen Exmatrikulation am 06. Oktober 2014 in der HfTL.  

Mehr erfahren


Ringvorlesung All-IP-Netze

Viele Studierende und Hochschullehrer nutzten den interessanten Vortrag der Kollegen aus Mazedonien über Planung und Aufbau von IP-Netzen. Besonders spannend waren die praktischen Erfahrungen bei der Integration bestehender Netze in ein solches All-IP-Netz.


Vorkurs in der HfTL

Gut gerüstet für den Studienstart - viele unserer künftigen Studentinnen und Studenten nutzten die Möglichkeit, Abitur-Wissen aufzufrischen und sich mithilfe der Tutoren auf den Beginn des Studiums im Wintersemester vorzubereiten. Mit einer studentischen Grill-Party, organisiert vom Stura der HfTL, klang der Vorkurs aus.

Gut gerüstet für den Studienstart
Mathe, Physik, Elektrotechnik und Informatik
Studierende als Tutoren helfen beim Wissenserwerb
Ausklang des Vorkurses
Grillparty auf dem Campus